Wenn kinder fragen

Warten bis Kinder fragen?

Eine gute Erziehung mit klaren Zielen

Das schönste Geschenk einer Ehe sind die Kinder. Ich kenne keine Eltern, die ihren Sprösslingen nicht ein Leben in Glück und Freude wünschen würden. Das kommt jedoch nicht von selbst, sondern Bedarf einer guten Erziehung mit klaren Zielen, die schon im Babyalter beginnt. Oft wissen Eltern nicht, wie sich ihre Erziehung und ihr Verhalten auf die Entwicklung ihrer Kinder auswirkt. Junge Eltern brauchen dringend Vorbilder für gute Erziehung und bewährtes Wissen.

Sexualerziehung beginnt schon im Kleinkindalter

Im Jahr 2003 hatten wir vier kleine Kinder und noch wenig Ahnung zum Thema Sexualerziehung. Richard und Maria Büchsenmeister haben uns damals durch ihre guten Vorträge die wertvollsten Dinge zu diesem Thema mitgegeben. Sexualität ist so ein wichtiger Bereich, gerade heute, wo so viel Verwirrung jungen Menschen den Weg zu einem erfüllten Leben erschwert. Sexualerziehung richtig verstanden, so haben wir gelernt, beginnt tatsächlich schon im Kleinkindalter und findet im Elternhaus statt.

Mama, wo kommen eigentlich die Babys her?

Ein kleines Beispiel: Früher hat man gesagt, dass man warten soll, bis das Kind anfängt die „spannenden“ Fragen zu stellen, um dann entwicklungssensibel zu antworten. Doch heute werden die Kinder oft schon sehr jung mit Themen bombardiert, ohne dass wir Eltern das immer verhindern könnten. Es ist daher klug, diese Fragen wie „Mama, wo kommen eigentlich die Babys her?“ bei den Kindern zu wecken. So können wir ihnen schon sehr früh von der Schönheit der Liebe, der Beziehung von Mann und Frau, wie das mit den Babys ist usw. erzählen. Ihr Wissensdurst wird mit dem reinem Wasser gestillt. Ihr Glas ist gleichsam gefüllt und wenn dann von außen schlechte Einflüsse hinzukommen wollen, kann ins volle Gefäß kaum noch etwas hineingelangen. Das hat unsere Kinder vor vielen negativen Einflüssen bewahrt.

Heute sind unsere älteren Kinder bereits erwachsen und – wir haben sie gefragt – unglaublich dankbar dafür. Sie haben sosehr davon profitiert.

Stark . Selbstbewusst . Aufgeklärt

Wenn Ihr mehr wissen wollt, empfehlen wir das Buch ‚Stark Selbstbewusst Aufgeklärt‘ von Maria und Richard Büchsenmeister. Sie haben sich sehr in dieses Thema hineingearbeitet und ihr Wissen in den Erfahrungshorizont junger Eltern übersetzt. Mögen dieses Buch alle Väter und Mütter rechtzeitig lesen und in ihrer Erziehung umsetzen – es lohnt sich, unsere Kinder sind es wert!

Robert und Michi Schmalzbauer
Letzte Artikel von Robert und Michi Schmalzbauer (Alle anzeigen)