Josef Rötzer – Ein Arzt der Verantwortung vor Gott (Biographie)

25.00 inkl. 10% MwSt.

Ein Arzt in der Verantwortung vor Gott

Elisabeth Rötzer

Wer war Josef Rötzer?
Seit März 1951 erarbeitete der österreichische Arzt neue Erkenntnisse für die praktische Anwendung der Natürlichen Empfängnisregelung. In der wissenschaftlichen Weltliteratur gilt er als Begründer der ersten echten symptothermalen Methode der natürlichen Empfängnisregelung.
Wir hatten das große Glück, ihn persönlich erleben zu dürfen. Seiner offenen, humorvollen Art und seiner Arbeit verdanken wir so vieles: Ein Großteil unseres Ansatzes zu Sexualerziehung gründet darauf!
Was uns an ihm immer besonders aufgefallen ist…
wurde im Vorwort von seiner Tochter Elisabeth wunderbar zusammengefasst: „Für die Hinführung zu diesem Buch stellte ich einer langjährigen Mitarbeiterin und Freundin die Frage: ‚Was fällt dir spontan ein, wenn du an meinen Vater denkst?‘ Ihre Antwort: ‚Klarheit, Wahrheit und Offenheit, Humor, in Gesprächen ein fairer Streiter‘.
Er scheute keine Diskussionen. Für manche war er sicher unbequem, weil er seine Überzeugungen klar und unmissverständlich zum Ausdruck brachte. Es mag sein, dass er dadurch für sie zum Stein des Anstoßes geworden ist, aber hinter all dem stand seine feste Überzeugung: ‚Wenn die kirchliche Lehre wahr ist, dann muss sie auch lebbar sein‘. So klingen in seinem Lebenswerk Glaube und Wissenschaft, Glaube und Vernunft ineinander.
Die Veröffentlichung dieses Buches hätte ihr Ziel erreicht, wenn es für Sie, liebe Leserin und lieber Leser, verständlich wird, warum tausende Frauen und Ehepaare seine Art der Darlegung der Natürlichen Empfängnisregelung in ihr eigenes Leben integrieren und viele von ihnen sein Lebenswerk auch an andere weitergeben möchten.
Inhaltlich erfahren Sie etwas über seine Biographie, über sein Lebenswerk – die Natürliche Empfängnisregelung, und darüber, wie Persönlichkeiten ihn und sein Werk sehen. Dazu kommen ausgewählte Texte und Vorträge von Josef Rötzer mit jeweils umfassendem Literaturverzeichnis, die Vorstellung des Institutes Rötzer und persönliche Zeugnisse.“

Elisabeth Rötzer, Vöcklabruck, am Fest des hl. Josef, 19. März 2020

 

 

„Die Zuverlässigkeit der symptothermalen Methode ist bei richtiger Anwendung erfahrungsgemäß sehr hoch und reicht fast an 100 Prozent heran.”

„Dieses Verfahren geht auf den Österreicher Rötzer zurück”.

WULF, K.-H., SCHMIDT-MATTHIESEN H.:
Klinik der Frauenheilkunde und Geburtenhilfe,
Handbuch in 12 Bänden, Band 2. 3. Auflage 1996,
Seite 256, Verlag Urban & Schwarzenberg
Mehr zur Natürlichen Empfängnisregelung (NER) erfahren Sie auf iner.org

 

Kartonierter Einband mit Klappen / 170 Seiten / 19 x 24 cm

Quelle: ehefamiliebuch

Kategorie: